Quasi mobile 3*

Weiter geht’s mit meinem 3.Bild für die Reihe „Quasi moblle“ . /Let’s go on with the third painting from my series Quasi mobile:

Quasi mobile 3, Acryl und Ölkreiden auf Papier, 30x40cm, 2019

10 Antworten auf “Quasi mobile 3*”

  1. Man müsste sich schon sehr anstrengen, um hier nicht ein brausendes Meer zu sehen. Und da fällt es dann auch nicht schwer, sich die Bewegung vorzustellen. Zumal diese Bewegung hier ja auch mehr als nur angedeutet ist, um es mal ganz vorsichtig auszudrücken. 😉
    Spannend ist der Vergleich zwischen dem Detail und dem ganzen Bild. Das Detail wirkt wesentlich dramatischer. Und dennoch wirkt es nicht bewegter. Es überwiegt der Eindruck eines dramatischen Augenblicks, in dem die Zeit still zu stehen scheint. Dagegen zeigt das Gesamtbild eben verschiedene unterschiedliche Phasen. Es ist, als wäre hier ein Kreislauf dargestellt. Und schon wird der Eindruck unablässiger Bewegung lebendig…

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: