Atollblau/Atollblue 4*

Vom Atollblau wird heute wenig zu sehen sein. Es geht hier eher darum, wie das Blau sich im Dunkel der Nacht verändert und wie es in den Atollen leuchtet und Farbe ausstrahlt:*******You won’t see much of atollblue in my post today. It’s more about how blue changes in the dark of night and how the light can be bright and colourfull in the atolls.

(Mit einem Klick drauf seht Ihr die Bilder schöner und größer auf Schwarz/Just click on the images to see them bigger and more beautiful on black:)

Auf Naxos bin ich einmal im Vollmond aufs fluoreszierende Meer rausgeschwommen. Ein unvergessliches Erlebnis! Sonst habe ich das noch nie erlebt. Aber warum es sich nicht bei Atollen noch einmal vorstellen und davon träumen? Übrigens war es schwierig, die Küste beim Zurückschwimmen zu sehen, so dunkel war es in der anderen Richtung! Gut, dass Freunde mit Licht dabei waren! *******Once on Naxos I swam into the fluorescent sea at full moon at night. An unforgettable experience! Otherwise I haven’t exprerienced it . But why not imagine it and dream of it again in the sea around the atolls? By the way, it was difficult to see the coast when swimming back. It was too dark in this direction and it was good to have friends with light out there!

15 Antworten auf “Atollblau/Atollblue 4*”

  1. Auf mich wirken diese Bilder wie Impressionen aus einer Zaubernacht, in der die Geister der See ausnahmsweise Geheimnisse offenbaren, die dem menschlichen Auge sonst verborgen bleiben. Und man wird auch hier von dieser Faszination ergriffen, die Kunstschaffende seit vielen Generationen immer wieder zu Bildern, Gedichten und Musik inspiriert hat.

    [Übrigens zeigt sich auch heute wieder das seltsame Phänomen, dass das Anklicken der Bilder beim ersten Besuch der Seite nicht funktioniert. Wenn man die Seite schließt und erneut aufruft, geht alles klaglos.]

    Gefällt 2 Personen

    1. Und wieder kommt dein treffsicherer Kommentar zu mir geflogen! Schön , wenn Zauber und Faszination so rüber kommen!
      Ja, auch gerade in der Musik ist das ja auch viel zu spüren! Lieben Dank und noch einen zauberhaften Nachmittag! (Tja, was da wieder los ist, keine Ahnung.)

      Gefällt 1 Person

    1. Klappt das nur im Reader nicht oder auch nicht direkt auf meiner Seite? Das mag ich auch sehr gern. Ein paar leuchtende Tierchen und schon kann man einen Schwarm sehen. 😉
      Ja, das plötzliche Dunkel in die andere Richtung hätte ich nie erwartet!

      Gefällt 1 Person

      1. Der Klick klappt nirgendwo bei mir, nachts beim Handy nicht, jetzt auch nicht am PC und nochmal angewählt im Reader :-)
        Ich hatte das zweite gemeint, mit den vielen Schwüngen. Am Handy zeigte er mir 2×2 Bilder. Hier am PC drei in einer Reihe und ein weiteres grösser unten.

        Das Grosse ist sehr geheimnisvoll :-)

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.