Zündstoff Hoffnung /Fuel hope 15*

Kennt Ihr das? Im Dunkel der Nacht schläft man manchmal schlecht und wird von seinen Sorgen geplagt. Sobald aber der Morgen kommt, tauchen Elan, Freude und die Hoffnung wieder auf. Darüber hat Fontane ein Gedicht geschrieben: / In the darkness of night people often can’t sleep because of their sorrows, but as soon as the morning arrives, they feel energy, joy and hope agein. Do you know this?:

Mit einem Klick drauf seht Ihr die Bilder größer und schöner auf Schwarz/ With a click on a work you can see it bigger and more beautiful on black:

Hoffnungsfunkeln/Sparkling hope 1-3, 2022, 3 digitale Arbeiten, 2022

Fontane hat darüber ein Gedicht geschrieben./Fontane wrote a poem about this :


Zerstoben sind die Wolkenmassen…

Zerstoben sind die Wolkenmassen,

Die Morgensonn’ ins Fenster scheint:

Nun kann ich wieder mal nicht fassen,

Dass ich die Nacht hindurch geweint.


Dahin ist alles, was mich drückte,

Das Aug‘ ist klar, der Sinn ist frei,

Und was nur je mein Herz entzückte,

Tanzt wieder, lachend, mir vorbei.


Es grüßt, es nickt; ich steh‘ betroffen,

Geblendet schier von all dem Licht:

Das alte, liebe, böse Hoffen –Die Seele lässt es einmal nicht.

(Theodor Fontane (1819-1898)

What it’s about: : The clouds of the night are gone, the morning sun is shining into the room, and I don’t understand why I wept all night long. Everything that depressed me has gone, my eyes are clear, my mood is free, and whatever enchanted me is back again, dancing and laughing. It says hello, it is nodding and I’m here confused, blinded by all the dazzling light. My soul won’t give it up, old, dear, bad hope.)

Nun hab ich die Morgenstimmung von Edward Grieg gleich zweimal bei YouTube eingefangen, weil beides auf seine Weise bezaubernd ist. Es gibt dort noch andere Fassungen…Ja, die Natur gibt uns mit ihrer Morgenstimmung neuen Schwung und Hoffnung. Aber wir sind meist in Eile und haben nicht die Zeit nach draußen zu schaun. *******Now I’ve found two morning moods by Edward Grieg on Youtube. Both are charming and there are others…Yes, the morning mood in nature does everything to give us new energy and hope for the new day. But mostly we are in a hurry and don’t find the time to look outdoors.

Und hier hatte ich genug Zeit , morgens am Tegeler See in Berlin ebenfalls einem Morgenkonzert von Tierstimmen zu lauschen.(2015) ******And here I had enough time to witness a morning concert by animals at Tegel/Berlin(2015):

Auf unserer Projektseite findet Ihr alle bisherigen Beiträge zum Thema/You can find all the participants and posts here on our project site ________________________________________________________

Unser Projekt geht langsam zu Ende. Bis Ende Februar besteht noch die Möglichkeit, etwas zum Thema Hoffnung beizutragen. Habt Ihr noch eine Idee?/Our project is drawing to an end. You can still contribute a post till the end of February. Any idea?

19 Antworten auf “Zündstoff Hoffnung /Fuel hope 15*”

  1. Das ist sehr schön, wenn die Hoffnungsfunken zum Hoffnungsfunkeln werden. So wie in der Bilderreihe die zunächst fast zaghaft wirkende Lichtgestalt sich als strahlender Engel des Lichts entpuppt. Und die Hoffnung kann ja, wenn der Funke überspringt, durchaus sein wie die Morgensonne, die, sobald sie über den Horizont steigt, gleichsam eine wie neugeborene Welt schafft.

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieben Dank für diesen so schönen Kommentar! Das Funkeln kommt dann auch in den Videos rüber und eigentlich beginnt ja ein neuer Tag vor allem im Sonnenschein wie ein Fest. Wir nehmen es oft nur nicht mehr so wahr vor lauter Zugebautem, Gewohnheit , Stress und Eile. Allerdings kann es da an einem Wintermorgen auch ganz schön kalt, glatt und eisig sein. 😉

      Gefällt 2 Personen

    1. Ja, so wie das in deinem angegebenen Buch beschrieben war, kam es mir auch vor.
      Von den verschiedensten Tieren wurde immer wieder die gleiche Tonfolge wie eine Melodie angestimmt. Wie wenn der Tag gemeinsam begrüßt wird.
      Es war zauberhaft! Das hab ich so nie wieder erlebt.

      Gefällt 1 Person

  2. Ein sehr schöner, vielschichtiger Beitrag, liebe Petra.
    Besonders die Anfangsbilder, in denen sich für mich schrittweise der volle Glanz der Morgensonne entfaltet, bergen für mich Hoffnung: Wie lange schon habe ich keinen Sonnenaufgang mehr erlebt – auf eine baldige Gelegenheit dazu hoffe ich inständig.

    Gefällt 1 Person

    1. Dass du noch einmal etwas zum Projekt Zündstoff Hoffnung beiträgst, freut mich ganz besonders! Und so ein rundum großartiger Beitrag! Gerade das gemeinsame Hoffen spielt ja eine bedeutende Rolle, der ich mich auch noch widmen werde.
      Da kommt noch was , wozu es dann noich besser passt. Ach, etwas davon veröffentliche eich doch gleich. Als Dankeschön für dein großes Engagement! Dauert noch etwas.Liebe Grüße, Petra.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: