Zündstoff Hoffnung/Fuel Hope 16*

Was für eine Überraschung und Freude, noch einmal einen so großartigen Beitrag wie Gerhards Friedenssäule zum Projekt hinzufügen zu können!!! Das ist nun Gerhards 7.Beitrag zum Projekt! Aber es gibt jetzt spontan auch noch eine Überraschung für mich und für Euch dazu:*****What a surprise and joy to add such a great post as Gerhard’s column of peace to our project! It’s his 7th post for it now! But there’s a spontaneous surprise for myself and you, too:

Der rote Turm , The red tower, 2022

Diese digitale Arbeit ist in der letzten Woche aus 2 Händen entstanden. Eigentlich wollte ich sie zu Myriades Projekt zu ihrem Bild mit 2 Händen hinzufügen. Nun bin ich verblüfft, wie sehr es zu Gerds Friedenssäule passt.

Und deswegen veröffentliche ich sie jetzt für unser Gemeinschaftsprojekt und als Dank für Gerhards großes Engagement dafür! Und für Myriades Projekt gibt’s genug Handliches in meinem nächsten Beitrag. *******

This digital work developed from two hands last week. First I wanted to add it to Myriade’s community project to her image with two hands.Now I’m stunned how much it fits to Gerd’s peace column. And thet’s why I’m posting it now for our own community project and for Gerhard’s great commitment*******

Und deswegen veröffentliche ich sie jetzt für unser Gemeinschaftsprojekt und als Dank für Gerhards großes Engagement dafür! Und für Myriades Projekt gibt’s genug Handliches in meinem nächsten Beitrag.

Letzte Beiträge/Latest posts

32 Gerhards Friedenssäule

33 Leinwandartistins Noch eine Kranichzeichnung

34 Gerdas Dora zum 31.

15 Antworten auf “Zündstoff Hoffnung/Fuel Hope 16*”

  1. Diese zwei Hände, so wie Du sie hier zeigst, sind ja ein universelles, archaisches Symbol.
    Die feine, als diskret ansehbare Lichtsäule in der Mitte entsteht ja durch die Faltung der Hände hier. Wird durch sie geboren.

    Ich finde, solch eine Präsentaion wie durch dein archaisches Bild trägt schwingungsmässig hinein in die Gruppe. Sie ist wie das Anzünden einer Kerze!

    Gefällt 2 Personen

    1. Das ist ein sehr schönes Feedback! Herzlichen Dank!
      Ich wollte diesen Turm spontan den Turm der Gemeinschaft nennen. Das passt ja dann! Außerdem ist es besser, dass der Betrachter das so empfindet und es ausdrückt , bevor ich keinen besseren und einen unaufdringlicheren Titel finde.

      Gefällt 2 Personen

  2. Das ist zunächst mal ganz einfach eine Augenweide in einer sehr lebenskräftigen Farbe. Es ist aber auch von der Symbolik her ganz spannend, weil hier zwei Hände mit jeweils fünf doch recht unterschiedlichen Fingern in schönster Harmonie zum Kunstwerk bei-tragen. Mit einer einzelnen Hand oder gar nur einem einzigen Finger wäre das nicht möglich. Irgendwie deutet das darauf hin, dass Hoffnung zwar im Ausgangspunkt eine individuelle Angelegenheit ist, sie aber der gemeinschaftlichen Hand-lung bedarf, um sich zu verwirklichen. Es passt auch ganz ausgezeichnet zu Gerhards Friedenssäule und dem, was er dazu schreibt.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, du bringst das wieder prima auf den Punkt! Ja, ich war erstaunt, wie er das Thema vorbereitet, was mir auch gerade durch den Kopf geht. Auch das macht Hoffnung, dass es diese Wellen gibt, die mehrere gleichzeitig erreichen. Herzliche Abendgrüße, Petra

      Gefällt 1 Person

  3. Diese Farbe und diese Hände haben so viel Power, dass ich versucht bin schon wieder ‚aber hallo!‘ zu schreiben, liebe Petra. Die Verbindung zu Gerhards Plastik ist unübersehbar. Ja, die Hoffnung wird mächtig befeuert, wenn mehrere Menschen sie tragen, und wenn sie es gemeinsam tun, macht das womöglich sogar glücklich. Einen schönen restlichen Abend dir.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: