Geheimnisvolles Weiß/Mysterious white*

Wenn ich an frühere Bilder mit tonangebendem Weiß denke, erinnere ich mich da an versunkenen Kathedralen, ein Einhorn, weiße Steine, Trauerbilder, Wolken, Winter und Engel. Wie oft ist da etwas Magisch-Geheimnisvolles dabei wie in meiner Annäherung an Englabörn vom Klangmagier Johann Johannsson*******In thoughts about my ancient works , where white plays an important role, I remember my sunken cathedrals, a unicorn, white stones and blossoms, clouds , mourning, winter and angels. Very often there’s some magic and mysterious in it like in my approach of the sound magician Johann Johannsson:

Um seinen Kompositionen näher zu kommen, habe ich mich intensiv mit seinen Werken Orphée und Engalbörn auseinandergesetzt. In meinem Projekt „Einfach magisch“ könnt Ihr das nachvollziehen. Vor allem in Englabörn übernimmt das Weiß eine bedeutende Rolle:*******To understand his compositions better I’ve worked with Orphée and Englabörn. In my project „Simply magic“ you can see it:

Meine Bilder dazu von 2019 habe ich nun zum Teil weiter ausgearbeit. Mit einem Klick seht Ihr sie größer auf Schwarz und Ihr erfahrt mehr darüber.*******I’ve worked and varied again some images from 2019. Just click on the images to see them bigger, better and get more info.

Die Kompositionen des 2018 früh verstorbenen Komponisten sind auf YouTube gut vertreten.Hier könnt Ihr Englabörn vonAnfang bis Ende hören. *******The compostions of the composer, who died so early in 2018, are provided by YouTube. Here you can listen to the Englabörn from the beginning to the end:

22 Antworten auf “Geheimnisvolles Weiß/Mysterious white*”

  1. Die neuen Variationen scheinen mir noch mehr das Lichterfüllte zu betonen. Jedenfalls sind sie von faszinierender und betörender Schönheit. Ganz besonders beeindruckt mich die Leuchtkraft beim ersten Bild der oberen Reihe.
    Weiß passt meines Erachtens auch gut zum Stichwort der Annäherung. Eine Begegnung „auf Herzenshöhe“ setzt ja auch ein reines Herz voraus, dessen Wahrnehmung nicht „vorgefärbt“ ist, und das nicht nur nach Bestätigung des Erwarteten sucht, sondern bereit ist, das Unerwartete zu erkennen und zuzulassen.

    Gefällt 2 Personen

    1. Hab lieben Dank für so viel Anerkennung und bereichernde Gedankenfülle! Wieder ein ganz besonders herrliches Feedback!
      Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, weil z.Zt. hier viel los ist. Herzlich, Petra

      Gefällt mir

  2. Auf Englabjörn bin ich damals durch dich aufmerksam geworden, liebe Petra, und höre es seither immer mal wieder.
    Dass du auf deine Bilder von damals zurückgekommen bist, hat ihnen gutgetan. Sie fügen sich ganz wunderbar zu den Geheimnisvoll Weißen.

    Gefällt 2 Personen

    1. Es freut mich sehr, dass Johann Johannsson so bei dir hängen geblieben ist!
      Und wie schön, dass du die Verbindungen vonf rüher und heute siehst!Leider bin ich gerade ziemlich im Alltag eingespannt. Deswegen kommentiere icherst heut. Liebe Grüße, Petra

      Gefällt mir

  3. Diese deine Werke haben eine ganz besondere Ausstrahlung, Petra. Hell und licht leuchten die einen in einem diffusen Schimmer, die anderen wirken auf mich strahlend und glasklar opalisierend.
    Sie erinnern mich an meinen Urlaub auf Island, dessen Landschaft und Stimmung mich überaus beeindruckt hat.
    Sonnige Frühlingsgrüße aus dem Bergischen Land 🌞 🐞🌷….von Rosie

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Rosie, Herzensdank für deinen herrlichen, ausführlichen Kommentar! Er ist Balsam für die Seele! Dass du Island mit ins spiel bringst, verdutzt mich, aber du ahnst darin wohl, dass Island mein Lieblingsland ist. Du bist ja gar nicht so weit weg von unserem Memmingen!? Liebe Grüße, Petra 💐

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Petra, Ende April erst verbrachte ich zwei Wochen auf Island und war darum war ich total beeindruckt von deinen Bildern. Du hast Islands Farben und die besondere Stimmung ganz wunderbar eingefangen. Toll!
    Übrigens befindet sich das „Bergische Land“ rechts vom Rhein in der Nähe von Köln und schließt an das „Oberbergische Land“ und das „Sauerland“ an.
    Also doch ziemlich weit weg von Memmingen….
    Liebe Grüße für dich und einen schönen Sonntag wünscht dir….Rosie 🌹

    Gefällt 1 Person

    1. Was für ein schönes Kompliment! Herzlichen Dank!
      Ich hab damit damals sogar ein Buch gemacht.
      Ah so, ich dachte da an eine ganz andere Gegend.
      Auch dir einen erquicklichen Sonntag!
      Liebe Grüße, Petra 🌻

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: