Wie Phönix aus der Asche-Der dritte und letzte Feuerbeitrag/Like Phoenix from the ashes- the third and last post about fire*

Für Myriades Impulswerkstatt /For Myriade’s impulse studio

. Ein letztes Mal ………… das Ende? Seht selbst:****A last time …the end? Lokk for yourselves:

Die Feuervögel, die wir aus Sagen kenne, finde ich faszinierend, vor allem, wenn sie wie Phönix aus der Asche steigen. ********Firebirds are fascinating, above all if rising from the ashes again.

Hier könnt Ihr 2 gemalte Bilder und ein Video von mir dazu sehen: *******Here you can see 2 of my paintings and my revised video about it:

(Mit einem Klick auf ein Bild , könnt Ihr die Bilder größer,und schöner auf Schwarz shene.)/Just click on image to see all bigger and more beautiful on black)

Feuer kann zerstörerisch sein, aber wie es die Legende will, kann es nicht alles zerstören, jedenfalls nicht Phönix, der immer wieder aus der Asche aufsteht. ****** Fire can be destructive, but it can’t destroy anything, above all not Phönix that can arise from the ashes again and again.

Ein letztes Mal , und doch ein erneuter Anfang! A last time, and yet a new beginning.😉

15 Antworten auf “Wie Phönix aus der Asche-Der dritte und letzte Feuerbeitrag/Like Phoenix from the ashes- the third and last post about fire*”

    1. Da ja alles aus früherer Zeit ist, freut mich dein begeistertes Feedback um so mehr! Allerdings hab ich jetzt auch einiges daran (vor allem das Video und das Beitraggsbild) noch einmal bearbeitet. Lieben Dank und liebe Grüße an dich!

      Gefällt 1 Person

  1. Dass auch Wasser in deinen Phönix-Darstellungen zur Wirkung beiträgt, gibt der Serie eine zusätzliche Ebene der Bedeutungsmöglichkeiten. Nicht nur im bewegten Film, in dem ein Wasserspiegel unübersehbar glitzert, auch in den „statischen“ Bildern sehe ich die Möglichkeit, das Blau auch als Wasser zu lesen.
    Wie sehr doch unsere Lebensbedingungen unsere Sicht auf alles prägen! Und zur Zeit ist meine geprägt von der Sehnsucht nach Wasser.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, ich liebe die Vieldeutigkeit des Blaus von Himmel und Meer oder Wasser allgemein , ja auch Luft sehr !! Dieses Mal ist von mir vor allem der Himmel anvisiert. Aber über dem Wasser zum Himmel gefällt’s mir am besten. 🙂Ja, diese Sehnsucht nach Wasser, vor allem nach Meer, trage ich auch in mir. Insoweit bereitet es mir Freude, es hier wie du im Bild und Video zu betonen. Lieben Dank, Petra

      Gefällt 1 Person

  2. Ein letztes Mal – das Ende …… immer und immer wieder, im Fall eines Phoenix, wie es in dem Video auch so gut herauskommt. Immer wieder, aber nicht in genau der gleichen Art. Aber immer strebt der Phoenix mit seiner ganzen Körperhaltung nach oben zum Himmel. Mit großer Affinität zu Wasser gefällt mir Ules Interpretation des Blau allerdings auch sehr gut.
    Ein sehr vielschichtiger Beitrag und eine schöne Abrundung der Serie, vielen Dank dafür!
    Als weiterführende Frage bietet sich an, ob der Phoenix verbrennt und aus der Asche wieder aufersteht oder ob er gar nicht wirklich verbrennt sondern dem Feuer trotzt ….

    Gefällt 3 Personen

    1. DANKE! Du hast ja genau beobachtet und ich freu mich, an dem Beobachteten teilnehmen zu können: Himmel oder Wasser? Sieh mal meine Antwort bei Ule.
      Ja, die Körperhaltung strebt nach oben. Und deine neue Frage freut mich ganz besonders! Dem Feuer trotzen, das wär doch was!! 🤔 Wie ein Aufstehmännchen immer wieder alles bewältigen und aufstehen, das wär’s! 🕊Liebe Grüße, Petra

      Gefällt mir

  3. Bei den Feuervögeln in deinen Bildern und deinem Video denke ich primär an Menschen, wie man sie etwa in den Gefilden der schönen Künsten bisweilen antrifft. Ein inneres Feuer, das sie zu ungeahnten Höhenflügen befähigt. Denn es gibt ja immer wieder Werke, bei denen man staunt, dass so etwas überhaupt menschenmöglich ist. Auch haben solche Feuerseelen nicht selten eine Tendenz, sich immer wieder neu zu erfinden (was ja zum Mythos des Phönix passt). Diesen kraftvollen inneren Antrieb sehe ich übrigens auch in deinem Titelbild.
    Mit einem feurigen Nachmittagsgruß 🐻

    Gefällt 2 Personen

    1. In der Kunst tritt das ganz besonders zutage. Es heißt ja auch:Er /sie brennt dafür. Das kann auch in der Wissenschaft oder im Handwerk, in sozialen Arbeiten und Engagement, eigentlich alles, sein.Das kenne ich bei begeisterubgsfähigen Menschen,die ihre innere Heimat entdeckt haben und daraus Kraft, Inspiration und Lebensinhalt finden. Das kann auch in der Wissenschaft oder im Handwerk, in sozialen Arbeiten und Engagement, eigentlich alles Positive sein. Im Negativen kann’s wohl auch auftreten und sehr zerstörerisch und vernichtend sein wie ein Flächenbrand, kommt mir gerade. Aber wahrscheinlich sprechen wir da gar nicht mehr von einem inneren Feuer.
      Lieben Dank für deinen großartigen Kommentar! Herzlich, Petra🐻

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, von diesem inneren Feuer spricht man wohl eigentlich dann, wenn jemand auf konstruktive Weise tätigt ist. Jedenfalls die nordische „ildsjel,“ die „Feuerseele,“ wird nur so gebraucht. Allerdings kann es auch vorkommen, dass jemand sich dabei richtiggehend „verheizt.“ Das ist wohl auch oft eine Gratwanderung. Wird die innere Flamme zu sehr unter Kontrolle gehalten, beschränkt man die Möglichkeiten und gerät sie gänzlich außer Kontrolle, wirkt sie (auch) zerstörerisch.

        Gefällt 1 Person

        1. Sorry! Es ging leider nicht früher. Unerwartet kein Wlan!
          Ja, das Feuer ist wohl mal positiv. Die Feuerzungen in der Bibel sind da sogar schon eine Hoffnung auf ein friedlichers Zusammenleben. Doch kann es sich nicht auch zum Übel verändern? In Gewalt und Terror ausarten? Durch Ersticken, Häme etc? Oder gibt es das von Anfang an?
          Jetzt mach ich erst mal eine dringend notwendige Pause. Dir eine gute Zeit! Liebe Grüße, Petra

          Gefällt 1 Person

          1. Ja, die biblischen Feuerzungen sind wohl mit dem Heiligen Geist verbunden. So mag wohl das innere Feuer als Metapher für eine besonders umfassende und tiefgreifende BeGEISTerung schon lange gebräuchlich sein.

            Ich wünsche dir ein erquickliches Pausieren und grüße dich herzlich 🐻

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: