Korsika 7: Die Farbpracht der Gebirgsketten/The striking colours of the mountain ranges*

Ein Faszinosum waren für mich die Gebrirgsketten, die in weiß, grau, schwarz, beige und rot leuchteten:*******I was fascinated by the mountain ranges that shone in white, grey, black, beige and red:

(Digitale Arbeiten, 2022– Mit einem Klick drauf sieht man sie größer und schöner auf Schwarz/Just a click on the photos and you can see them bigger and more beautiful on black)

Ein großer Wunsch wurde mir dadurch auf Korsika erfüllt: endlich einmal ein rotes Gebirge zu sehen. Darum geht’s dann das nächste Mal. *******A big wish was fulfilled in Corsica for me : just to see a red mountain range. That’s what it will be all about next time.

10 Antworten auf “Korsika 7: Die Farbpracht der Gebirgsketten/The striking colours of the mountain ranges*”

  1. Es hat auch ganz grundsätzlich immer seinen besonderen Reiz, wenn Berge und Meer nicht durch ein „oder“ getrennt sind. Hier hast du die besondere Faszination der Licht- und Schattenspiele hervorgehoben, die mit ihrem steten Wandel in Kontrast stehen zur Beständigkeit der Felsformationen und uns aber daran erinnern können, dass auch das uns dauerhaft Erscheinende durch steten Wandel entstanden ist und wieder vergehen wird.
    Mit einem herzlichen Abendgruß 🐻

    Gefällt 2 Personen

  2. Mächtig wirken die Gebirgsblöcke vor dem Meer, obwohl sie kaum noch real erscheinen, als zeigtest du unmittelbar ihren Zerfall. Großartig und vergänglich zugleich, nur das Meer erscheint real, wartet im Hintergrund auf seine Stunde, in der es den Staub mit sich nimmt.
    Ein Abbild der Ewigkeit der Wandlungen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: