Korsika, Adieu!

Insel der Schönheit wird Korsika oft genannt. Als diese habe ich sie auch erlebt.
Trotz all der Probleme wie das der Nationalität und dem Bewahren der korsichen Identität , zu viel Tourismus, sommerliche Waldbrände , verwüstende Stürme etc habe ich den Eindruck, dass die überwältigende Schönheit der Natur dort triumphiert.*****Corsica is often called the island of beauty. I have also experienced it as such. Despite all the problems such as nationality and the preservation of Corsican identity, too much tourism, summer forest fires, devastating storms, etc., I think the beauty of nature is an overwhelming triumph.

Dabei möchte ich die bestimmende Rolle des Lichts nicht auslassen. Ob Sonnenaufgang-oder -untergang, Sternenhimmel oder Licht und Schatten, das LIcht spielt auch hier eine mitreißende Rolle. Das könnt Ihr auf vielen meiner gezeigten Bilder nachvollziehen. Und mit dem Licht möchte ich dieses Projekt „Eine Woche Korsika“ abschließen. ***** I don’t want to leave out the decisive role of light there. Whether sunrise or sunset, starry sky or light and shadow, the light also plays a thrilling role here. You can see that in many of the pictures I have shown you. And with the light I want to finish this project „A week in Corsica„.


Wie Ihr hier seht, denke ich dabei auch an die Abende, als mich das Licht in den Bann zog und ich versuchte, es zu fotografieren. ******As you can see here, I think of the evenings, too, when I was dazzled by the light and tried to take photos of it there.

Hier kommt Myriades 3.Bild aus ihrer Impulswerkstatt ins Spiel; denn es hat mich an ein Abendfoto in Korsika erinnert, aus dem ich zusammen mit dem Beitragsbild eine ganze Reihe digitale Arbeiten und ein Video erstellt habe. Das Video kommt dann noch im nächsten Beitrag. Zum abschließenden Ausklang. *****Here Myriade’s third picture from her impulse studio comes into play; because it has reminded me of evening photos in Corsica, from which I created a whole series of digital works and a video. The video will come in the next post. As a kind of finale.

18 Antworten auf “Korsika, Adieu!”

  1. Schöner Projektabschluss mit diesen Lichtspuren. Und für eine Malerin ist es natürlich besonders passend, mit Licht zu malen, auch wenn das Vorgehen dabei sich doch sehr von der traditionellen Malerei mit Pinsel und Pigment unterscheidet.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, liebe Ule!
      Ja, dass ich mich einmal in diese Richtung entwickele und dabei so fasziniert bin, darauf wäre ich selbst vor knapp 20 Jahren nie gekommen ! So lange bin ich nun auch schon an der digitalen Angel, deren Werkzeuge ja auch Pinsel und Farbvielfalt bieten. Aber die Malerei wartet ja schon auf mich: meine Atelier ist bereit und ich hab jetzt endlich wieder Zeit und Raum dafür! Dir einen kreativen Tag! Liebe Grüße, Petra

      Gefällt 1 Person

    1. Das ist aber schade! Da kann ich dir doch kaum ein Like geben, oder?
      Hier waren die Lichtspuren allerdings nur ein Auslöser für die digitalen Arbeiten, Variationen und schließlich das Video, das das nächste Mal noch folgt. Herzlich, Petra

      Gefällt 1 Person

  2. Sehr schöne Lichtspiele.Ich mag solche Nachtfotos mit starken Lichtquellen sehr, weil dabei die unerwartetsten Dinge herauskommen. Inzwischen bin ich schon sehr motiviert zu einer Korsika-Reise :) Mein Foto auf dem das Licht durch den Vorhang drängt, passt wirklich sehr gut dazu. Herzlichen Dank für deinen lichtdurchfluteten Beitrag !

    Gefällt 1 Person

  3. Faszinierende Lichtspiele. Und ein schöner Abschluss dieser virtuellen Korsika-Reise. Auch wenn es durchaus sinnvoll ist, die Schatten nicht gänzlich auszublenden, scheint es mir doch letztlich konstruktiver, sich auf das Lichtvolle zu konzentrieren, was du hier auf sehr kreative Weise tust. Hier lässt sich sogar ein Motto für ein erfülltes Leben erkennen: Variationen über eine lichte Spur.
    Herzliche Grüße zum lichtvollen Tag 🐻

    Gefällt 1 Person

    1. Das Motto nehme ich dankend an! 😄 Es gefällt mir sehr gut und passt auch prima!
      Zur Zeit gibt es so viele Probleme, auf dieser Weltund oft dann noch privat. Da muss ich nicht noch eins draufsetzen. Ganz herzlichen Dank! Darf ich deinen Kommentar einführend auf meine Projektseite setzen? Sie ist noch am Entstehen. Liebe Grüße und einen lichtvollen Tag, Petra

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: