Meine beiden 3D-Onlineausstellungen sind nun permanent geöffnet/My two 3D online shows are always open now*

Auf ein (Wieder)Entdeckungsrundgang! Schließt Euch der Führung an oder/und lenkt und experimentiert selbst etwas rum. Es ist vieles möglich!*Es gibt auch einen Einführungstext. ******You can enter them both here in the header. There are a guiding tour and a introductory text, but you can choose a way on your own, too:

Weiterlesen „Meine beiden 3D-Onlineausstellungen sind nun permanent geöffnet/My two 3D online shows are always open now*“

Zündstoff Hoffnung-fuel hope 9*

Das neue jahr kommt immer näher. die zeit zwischen den jahren ist imme auch eine zeit der hoffnungen. hoffnungen für uns persönlich, für unsere mitmenschen, ja für die ganze welt+++++the new year is coming nearer and nearer. the time between the years is always a time of hopes, too. hopes for ourselves, for other people and the whole world.

Weiterlesen „Zündstoff Hoffnung-fuel hope 9*“

Zündstoff Hoffnung/Fuel hope 3*

(Dieser Beitrag zählt zu unserem gleichnamigen Projekt. Einen aktuellen Überblick bietet davon die Projektseite im Header dazu/ Our project page for current information is in the header)

Hoffnung ist uns Menschen gemeinsam. Als Kinder, wenn wir noch von den Eltern beschützt und geliebt werden, gibt es viel Grund zur Hoffnung, wenn die Eltern uns auch hilfreich zur Seite stehen. Deswegen ist mir meine Serie „Noch behütet“ von 2016 in den Sinn gekommen. Drei verzerrte Bilder seht Ihr davon in der oberen Abbildung, die ersten zwei gemalt, das dritte eine digitale Arbeit. Jetzt habe ich alle drei Bilder digital weiter bearbeitet: (Ein Klick drauf und Ihr seht sie schöner und größer auf Schwarz

*******

Hope is common with humankind. As children, when we are protected and loved by our parents, there’s a lot of reason for hope, if parents are present and help us , That’s why i remembered my series „Still protected“ (2016): You can see two paintings and a digital work above. Now I’ve transformed them digitally(With a click on the images you can see them bigger and more beautiful on black) :

Weiterlesen „Zündstoff Hoffnung/Fuel hope 3*“

Und noch einmal Gesichter für Myriades Impulswerkstatt/And once again faces for Myriade’s impulse studio*

Für Myriades Impuls Werkstatt wartet noch ein dritter Beitrag mit Gesichtern./For Myriade’s impulse studio Nov./Dec. 2021

Erinnert Ihr Euch an die beiden Gesichter oben?*******Do you remember the 2 faces above?

Weiterlesen „Und noch einmal Gesichter für Myriades Impulswerkstatt/And once again faces for Myriade’s impulse studio*“

Ein Spiel mit Gesichtern / Playing with faces*

Nun möchte ich gleich zwei Impulsen folgen : dem Impuls des verschwommenen Gesichts in Myriades Impulswerkstatt und dem von Gerda Kazakous Beitrag über sich selbst als Clown. Ich hab als junges Mädchen einen Clown gemalt : Den habe ich später digital verfremdet und ein ganz einfaches Video damit hergestellt:*******Now I’d like to follow 2 impulses: the impulse of a blurred face in Myriade’s impulse studio and that of Gerda Kazakou’s post about herself as a clown. As a girl I painted a clown . Later I changed it digitally and created an easy video with it:

Weiterlesen „Ein Spiel mit Gesichtern / Playing with faces*“

Genug Spielraum /Enough Leeway 6*

Auch in diesem Beitrag zeige ich eine frühere Studie aus den Anfängen meiner Mischtechnikzeit (2004), die ich jetzt digital bearbeitet habe. Und das kam dabei raus:

(Mit einem Klick drauf seht Ihr die Bilder schöner und größer auf Schwarz):********In this post I’m showing one from my first mixed media studies , which I have changed digitally just now. Here’s what has come out of it (With a click on them you can see my images better and bigger on black):

Weiterlesen „Genug Spielraum /Enough Leeway 6*“

Genug Spielraum /Enough leeway 5*

English summary below

Aufräumarbeiten und kein Ende. Inzwischen bin ich auch beim Laptop gelandet. Und da ich mir Zeit zu suchen, vergleichen, in Themen und Jahren zu ordnen nehme, sind da auch immer wieder alte und neue Ideen, die mich in den Bann ziehen. Schaut mal aufs Titelbild. Wieviele Gesichter seht Ihr da? Und wenn Ihr eines entdeckt, und dann noch ein anderes, seht Ihr dann das Erste noch? Darum geht es heute.

Weiterlesen „Genug Spielraum /Enough leeway 5*“

Genug Spielraum/Enough leeway 4

(Dies ist mein 4.Beitrag für mein Projekt Genug Spielraum. Es geht darum, wozu mich Aufräumarbeiten in Atelier und auf dem Laptop inspirieren. *******This is my 4th post for my project Enough Leeway. It’s about the inspiration that comes while rearranging my studio and my laptop .)

Kennt Ihr auf diesem Ausschnitt oben etwas aus dem letzten Beitrag wieder?*******Do you recognize the torn extract from my post before?

Weiterlesen „Genug Spielraum/Enough leeway 4“

Genug Spielraum/Enough leeway 2 *

(Dies ist der 2.Beitrag meines Projekts Genug Spielraum. Dabei lasse ich mich von meinen Aufräumarbeiten in Atelier und auf dem Laptop inspirieren. *******This is my second post for my project Enough Leeway. It’s about the inspiration that comes while rearranging my studio and my laptop .)

Viel Spielraum und viel Digitales ist enstanden. Einiges kennt Ihr schon aus dem Video des letzten Beitrags: Schaut mal ((Mit einem Klick darauf erkennt Ihr mehr auf Schwarz): /A lot of leeway and a lot of digital works have come into being. You already know some of it from my video in my post before (With a click on the images you can recognize more on black) :

Weiterlesen „Genug Spielraum/Enough leeway 2 *“

Genug Spielraum/Enough leeway *

(Dies ist der 1.Beitrag meines Projekts Genug Spielraum. Dabei lasse ich mich von meinen Aufräumarbeiten in Atelier und auf dem Laptop inspirieren. *******This is my first post for my project Enough Leeway. It’s about the inspiration that comes while rearranging my studio and my laptop .)

Immer noch sind es unruhige Zeiten für mich. Meinem Atelier sieht man das auch an. Für die Malerei ist da z.Zt kein Platz. So habe ich wieder einmal mit dem Aufräumen begonnen, auch weil ich meine gemalten Bilder oft nicht finde. Und das kann dauern…

Weiterlesen „Genug Spielraum/Enough leeway *“

Atollblau, Ade*/Atollblue farewell*

Und hier ist noch ein weiterer Abschied: vom Atollblau nämlich . Dazu hatte ich größere Pläne, aber ich bin neben einigen digitalen Arbeiten nur auf 3 gemalte Bilder gekommen. Dann ging’s ab in die Schweiz, wie Ihr ja gesehen habt. Hier ist also noch die Nummer Drei meiner Gemälde*******And here’s another farewell: i.e. from atoll blue. I planned more than that, but there are only three paintings and a few digital works. And then I left for Switzerland . So here’s my third painting:

Weiterlesen „Atollblau, Ade*/Atollblue farewell*“

Ein letzter Blick zurück/A last look back*

Nun will ich meine Reise nicht mit dem letzten Beitrag vom Soldatendenkmal abschließen. Lieber blicke ich noch einmal mit Euch zu ein paar idyllischen Plätzen zurück :(Wie immer könnt Ihr die Fotos mit einem Klick darauf größer und schöner sehen)*******Well, I don’t want to conclude my trip review with my last post of a war monument. I prefer to look back at some idyllic places with you: (As always you can see my photos better on black with a click )

Weiterlesen „Ein letzter Blick zurück/A last look back*“

Die Gefallenen und die Trauernden/The dead soldiers and the mourners*

Summary below

(Drei Impulse haben sich hier getroffen und sich für mich erstaunlich entwickelt, einmal mein Trip durch Graubünden (s.u.) , um den es in den letzten Beiträgen ging , dann Randoms Beitrag Taube Ohren mit „La colombe“von Jacques Brel , wozu ihn Myriades Taubenbild inspiriert hat. Jetzt füge ich diesen Beitrag hier zu Myriades Projekt bei. )

Wie Ihr wisst, befassten sich meine letzten Beiträge nach einem Aufenthalt in Graubünden mit der fantastischen Landschaft dort. Letzte Woche schuf ich mit meinem Fotomaterial ein digitales Bild, das eine Statue darstellt, die mich an all die Gefallenen in diesem Grenzgebiet erinnert. Darin deuten sich für mich Gesichter an, die mich an gefallene Soldaten erinnern. Seht Ihr, wie sie sich überlagern und eins dem anderen Platz macht? Dann gab Ich dieser digitalen Arbeit den Titel „Felsdenkmal Die Gefallenen“:

Weiterlesen „Die Gefallenen und die Trauernden/The dead soldiers and the mourners*“

Ein zauberhafter Morgen / A charming morning*

Das Frühaufstehen, das eigentlich nicht meine Sache ist, hat sich bei unserer Reise in die Schweiz gelohnt! Hier fotografierte ich schon morgens um 7 Uhr. Schaut einmal: (Mit einem Klick auf die Bilder seht Ihr sie größer und schöner auf Schwarz)*******Getting up early isn’t my hobby. But this time I was the early bird and caught the worm at 7 o’clock: (Click on the images to see them more beautiful on black):

Weiterlesen „Ein zauberhafter Morgen / A charming morning*“

Liebliche Täler, schroffe Felsen und viel Wasser/Lovely valleys, rugged rocks and a lot of water*

Das ist es, was wir vor allem auf unserem einwöchigen Ausflug durch die Berge in der Schweiz/Graubünden sahen(Ihr könnt alles genauer auf Schwarz anschaun, wenn Ihr die Bilder anklickt). ********That’s what we saw on our one-week trip up and down the mountains in Switzerland/Graubünden (You can look at all the photos on black more closely with a click on them):

Weiterlesen „Liebliche Täler, schroffe Felsen und viel Wasser/Lovely valleys, rugged rocks and a lot of water*“

Wieder auf Reisen/On a trip again*

English summary below

Letzte Woche bin ich endlich wieder einmal verreist. Meine erste Reise seit Corona! Mit einem Riesenschatz an Fotos bin ich zurückgekommen. Die Sonne schien die ganze Zeit und ich konnte gar nicht genug festhalten. Ich werde Euch als Nächstes einiges davon zeigen.

Wohin es überhaupt ging? Nein, nicht zu den Atollen! 😉 Es ging In die Schweiz, ganz nah! Vom Norden Graubündens in den Süden. Fantastisch! Und am Ende fangen wir jetzt an:

Weiterlesen „Wieder auf Reisen/On a trip again*“

Nebel über dem Atoll/Fog above the atoll*

Zwei Studien/Two studies

Heute möchte ich mal ausprobieren, wie sich Nebel mit der Diashow von WordPress verdichtet und wieder auflöst. Wo? Natürlich über einem Atoll 😉/Today I’d like to find out in a WordPress slideshow how fog is getting thicker and thicker and is dissolving at last. Where? Above an atoll, of course😉:

Weiterlesen „Nebel über dem Atoll/Fog above the atoll*“

Regen überm Atoll /Rain above the atoll*

Nun haben sich doch Themen und Techniken bei mir ziemlich gemischt : Von Myriades Tropfenbild in ihrer Impulswerkstatt , zu der ich auch diesen Beitrag zum Tropfenbild hinzufüge, kam ich von Tropfennass zum Regen und von meiner Reihe Atollblau bis zur Vorstellung von Regenwetter über dem Atoll:*******Now subjects and techniques have combined. Myriade’s drops in her Impulsstudio and my series Atoll Blue (see below) have met in my fantasies about rain on atolls

Weiterlesen „Regen überm Atoll /Rain above the atoll*“

Leise tönend/Sounding softly*

Heute gibt es als Zugabe wieder einen Beitrag für Myriades Projekt Impulswerkstatt. Unter ihren letzten Bildern war auch eins mit Tropfen dabei: Das hat mich an meine früheren Bilder (vor allem von 2011) erinnert, die Tropfen mit Klang verbanden: *******Today I’ll contribute a post to Myriade’s project Impulsestudio . Her latest images showed one with drops, too. That reminded me of the times (mostly 2011) when my images combined sounds of drops and painting:

Weiterlesen „Leise tönend/Sounding softly*“

Blaue Steinlandschaft /Blue stonescape*

Bevor ich mich mit dem Atollblau beschäftigt habe, entstand meine digitale Serie aus einem blauen Achatstein. Im Nachhinein bin ich erstaunt, wie ähnlich sie doch der Atollserie ist. Schaut selbst:/My digital series „Blue stonelandscape“ came into being just before the atoll series. Now I ‚m surprised how similar both series are. But have a look yourselves:

Weiterlesen „Blaue Steinlandschaft /Blue stonescape*“

Atollblau/Atollblue 4*

Vom Atollblau wird heute wenig zu sehen sein. Es geht hier eher darum, wie das Blau sich im Dunkel der Nacht verändert und wie es in den Atollen leuchtet und Farbe ausstrahlt:*******You won’t see much of atollblue in my post today. It’s more about how blue changes in the dark of night and how the light can be bright and colourfull in the atolls.

Weiterlesen „Atollblau/Atollblue 4*“

Umleitung/Detour*

English summary below

Geht es Euch auch so, dass es vieles nachzuholen gilt, jetzt wo Corona nicht mehr so viele Einschränkungen mit sich bringt? Und dass es auch darum geht, möglicherweise wieder wie die Maus Frederik für den Winter Früchte zu sammeln?

Weiterlesen „Umleitung/Detour*“

Zwischen Halbwahrheiten und Verleugnung/Between half-truth and denial*

Summary below

(Mit einem Klick auf meine Bilder seht Ihr sie größer und schöner auf Schwarz/You can see my photos biggerand more bautiful on black with a click on them)

Heute möchte ich mal mehrere Fliegen mit einem Schlag schlagen.

Einmal wird das hier ein Beitrag für Myriades Projekt Impulswerkstatt und andererseits möchte ich abschließend auf die Frage „Wer weiß das schon“ eingehen, die ich mir in meinen letzten Beiträgen vor allem mit Bildern gestellt habe und damit meine gleichnamige Serie abschließen:

Weiterlesen „Zwischen Halbwahrheiten und Verleugnung/Between half-truth and denial*“

Mein Bild : „Wer weiß das schon? 2″/My painting „Who knows?2“ *

Mein 2. Bild „Wer weiß das schon?“ hat mich schon zu vielen digitalen Arbeiten und auch dem Video im letzten Beitrag inspiriert. Hier ist es also:/ As you know, my second painting „Who knows“ has already inspired me a lot. You know some of the digital works and the video from the latest post. Here ist is:

Weiterlesen „Mein Bild : „Wer weiß das schon? 2″/My painting „Who knows?2“ *“

In wachsenden Ringen (Video) *

Einige von Euch haben sich gefragt, ob ein Video ohne Musik die Konzentration auf die visuelle Darbietung nicht verstärkt. So habe ich heute ein Video ohne Musik im Gepäck: ******* Some among you have wondered if a video without music wouldn’t Increase their concentration on the visual presentation. That’s why I ‚ve got a clip without music in my baggage:

Weiterlesen „In wachsenden Ringen (Video) *“

Who knows? Qui sait? Wer weiß das schon? 3*

(Da ich meine Vorschau z.Zt. nicht sehen kann, veröffentliche ich meine Beiträge sofort, um sie auch korrigieren zu können! As I can’t see my previews at present I publish my post at once to be able to see them)

Was wissen wir über unsere Zukunft? Es gibt Tendenzen, Gefahren, Probleme und Hoffnungen. Aber wie heißt es so schön: Der Mensch denkt, Gott lenkt. /What do we know about our future? There are tendencies, dangers, problems and hopes, but what’s the saying: Man proposes, God disposes.

Weiterlesen „Who knows? Qui sait? Wer weiß das schon? 3*“

Für Myriades Impulswerkstatt im Juni/For Myriade’s impulse studio in June *

Nun muss ich mich wieder sputen, meinen Junibeitrag für Myriades Impulswerkstatt noch fertig zu stellen. Inspiriert hat mich die Skulptur von Bild 4. Aber ich lass einfach die Bilder sprechen, an was sie mich erinnert hat:/ Now I’ve got to hurry to finish my post for Myriade’s Impulse studio. It’s image four that gave me the impulse:

Weiterlesen „Für Myriades Impulswerkstatt im Juni/For Myriade’s impulse studio in June *“

Who knows? Qui sait? Wer weiß das schon? 2*

Was siehst du? Was sehe ich? Hier sind einige Bilder, die Euch zeigen wollen, wie dieses Thema des „Wer weiß das schon?“ bei mir Einzug gehalten hat: *******What can you see? What can I see? Here are some images intended to show you how the topic „Who knows“ began to inspire me.

(Wenn Ihr auf ein Bild klickt, seht Ihr es schöner und größer auf Schwarz/With a click on a photo, you can see the work in its progress bigger and more beautiful on black)

Weiterlesen „Who knows? Qui sait? Wer weiß das schon? 2*“

Who knows? Qui sait? Wer weiß das schon? 1*

English summary below

Es fing an mit mehreren kleinen Erlebnissen am Morgen, die mir immer wieder ein „Who knows“ „Wer weiß das schon?“ durch den Kopf ziehen ließ. Aber davon im nächsten Beitrag.

Heute stelle ich Euch ein gemaltes Bild vor, das an jenem Tag fertig wurde und dem ich, da es noch keinen Namen hatte, einfach diesen verpasste: „Who knows?Qui sait? Wer weiß das schon? “

Weiterlesen „Who knows? Qui sait? Wer weiß das schon? 1*“

Immer wieder: From a stone to an image/Vom Stein zum Bild *

Inzwischen hat das Edge of Humanity Magazine einen Beitrag zu meinem Buch veröffentlicht. Ich freue mich sehr! Schaut doch mal rein! Meine Verkaufsseite ist auch fertig und hat sich stark verändert. Habt Ihr’s bemerkt?

*******

In the meantime Edge of Humanity Magazine has published an English post about my book Stone Times. I’m very glad about it! Come and see! And have you noticed that my selling page has changed and is finished by now?

Darf ich vorstellen: Mein Buch Steinzeiten, das erste Verkaufsangebot/May I introduce my first offer: the book „Stone Times“ ?

Meine Verkaufsseite ist eröffnet! Ihr findet sie hier im Header! Schaut doch mal vorbei! / You can find it here in the header ! Just come in!

Weiterlesen „Darf ich vorstellen: Mein Buch Steinzeiten, das erste Verkaufsangebot/May I introduce my first offer: the book „Stone Times“ ?“

Myriades Maiwerkstatt/Myriade’s May studio*

Von Myriades 4 Maibildern hat mich gleich ihr viertes Bild an eine amüsante Morgenszene am Tegeler See erinnert, die ich in einem Video mit Musik festgehalten habe. / An amusing morning scene at the Tegeler See with cormorants came to my mind at once when I saw Myriade’s following May photo. Now you can see it in my video with music by Kevin MacLeod:

Weiterlesen „Myriades Maiwerkstatt/Myriade’s May studio*“

Mein Buch“Steinzeiten“ verkaufen / Selling my book „Stone Times“ *

Schon lange wollte ich mein erstes Steinbuch (2019) überarbeiten; denn ich habe in der Zwischenzeit einiges dazu gelernt und nun für die No Middleman Art Gallery weitere persönliche Steine und Steinbilder zu meinen Dateien hinzugefügt. ******* I’ve often thought of revising my book Stone Times (2019); for I’ve learned quite a lot since then and now I’ve added some more stone files for No Middleman Art Gallery , this time more personal ones.

Weiterlesen „Mein Buch“Steinzeiten“ verkaufen / Selling my book „Stone Times“ *“

Tunnelscapes

Mit meiner Bilderreihe „Das Licht am Ende des Tunnels“ haben sich auch die digitalen „Tunnelscapes“ entwickelt. /With my painting series „The light at the end of the tunnel“ digital tunnelscapes have developed, too:

Weiterlesen „Tunnelscapes“

Falten / Folds 1*

Jürgen Küsters Thema „Faltungen“ hat mich angesteckt. Und als ich neulich meine Wintersachen wegpackte und Frühlings-und Sommerkleidung herausholte, war ich überrascht, wie viele Falten da zu sehen waren:/ Jürgen Küster’s subject“Folds“has given me the impulse for this post. When I put away my winter clothes and fetched my spring and summer clothes , I was surprised to see so many folds:

Weiterlesen „Falten / Folds 1*“

Das Licht am Ende des Tunnels (Bild 1)/The light at the end of the tunnel (painting 1)

Mein erstes gemaltes Bild der Serie „Das Licht am Ende des Tunnels“ ist fertig. Wieder wär es für mich spannend zu erfahren, wie Ihr darauf reagiert. /My first painting of the series „The light at the end of the tunnel“ is finished . Once again it would be interesting for me to know your reactions to it.

Weiterlesen „Das Licht am Ende des Tunnels (Bild 1)/The light at the end of the tunnel (painting 1)“

Das Licht am Ende des Tunnels/The light at the end of the tunnel*

Das Licht am Ende des Tunnels“ ist eine neue Bilderserie, die ich gerade male. Dabei entstehen auch wieder digitale Arbeiten. Beginnen wir mit diesen beiden, die mich viel Arbeit und Zeit gekostet haben./“The light at the end of the tunnel“ is my present series that I’ve begun to paint. At the same time there are digital works in progress, too. Here are two based on my first painting in progress. There’s a lot of work and time in it.

Weiterlesen „Das Licht am Ende des Tunnels/The light at the end of the tunnel*“

Hommage an einen alten Baum /Hommage to an old tree*

Immer wenn ich an ihm vorbeikomme, schau ich ihn mir an. Oft schon habe ich ihn fotografiert . Und jedes Mal mach ich mir Sorgen, ob er überhaupt noch steht:*******

Whenever I pass by, I have a look at the old tree. I’ve often taken photos of it. And every time I’M worried if it’s still there:

Weiterlesen „Hommage an einen alten Baum /Hommage to an old tree*“

Eine Begegnung mit Schafen in Irland/ An encounter with sheep in Ireland*

English summary below

Hier ist mein 2. Märzbeitrag für Myriades Impulswerkstatt: (Mit einem Klick drauf seht Ihr die Fotos größer und schöner auf Schwarz)*******Here’s my 2nd post of March for Myriade’s Impulse studio (You can see the photos bigger and more beautiful with a click on them ) :

Weiterlesen „Eine Begegnung mit Schafen in Irland/ An encounter with sheep in Ireland*“

Ein Bild an der Wand anschaun, obwohl es gar nicht wirklich dort hängt/Looking at a painting on a wall although it doesn’t hang there *

Summary below

Aha, erweiterte Realität, Augmented Reality (AR) ! Sagt das hier jemand von Euch?

Bis vor Kurzem hatte ich jedenfalls keine Ahnung davon: Aber jetzt!. Zumindestens etwas…

Weiterlesen „Ein Bild an der Wand anschaun, obwohl es gar nicht wirklich dort hängt/Looking at a painting on a wall although it doesn’t hang there *“

Frühlingsaktion — von Ulli Gau

Ulli Gau hat diesen erfrischend-frühlingsleuchtenden Beitrag veröffentlicht:

Kunst für meinen Hut – Fotografie und mehr Ein Jahr schon hat uns diese Pandemie im Griff. Noch immer sind mir alle Wege zum sonstigen Zubrot versperrt. Dazu kommt, dass ich ein zu kleiner Fisch bin als dass ich förderungswürdig wäre […]

Schaut doch mal rein:

Frühlingsaktion —

Das Bild/“Es tönen die Lieder“The painting“Songs are sounding“

Heute stelle ich Euch nun mein gemaltes Bild „Es tönen die Lieder“ vor, das mich zu digitalen Arbeiten inspiriert hat . Ihr konntet sie in meinem letzten Beitrag sehen. Hier ist es: *******“Songs are sounding“ is the painting.that inspired my digital works you could see here in my post before. Here it is at last:

Weiterlesen „Das Bild/“Es tönen die Lieder“The painting“Songs are sounding““

Impulswerkstatt: Fenster im dunklen Raum/Impulse studio: Windows in dark rooms*

(Diesen Beitrag füge ich Myriades Projekt Impulswerkstatt/Februar hinzu/ I’m adding this post to Myriade’s project Impulse studio/February )

Fenster üben eine Faszination auf uns aus. Und Fenster im dunklen Raum sind dabei besonders anziehend für mich: (Mit einem Klick auf die Bilder seht Ihr sie größer und schöner in ihrem echten Format auf Schwarz:) *******Windows fascinate us very much. And windows in dark rooms are very special for me: (Just click on the photos to see them bigger and more beautiful in their right forms on black :)

Weiterlesen „Impulswerkstatt: Fenster im dunklen Raum/Impulse studio: Windows in dark rooms*“

Ein Stein im Schnee und drei Möglichkeiten? A stone in the snow and 3 possiblities?*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Steinzeiten“ hinzu./ I’m adding this ost to my project „Stonetimes“)

Gerne hätte ich eine Schneeskulptur gebaut. Aber draußen war der Schnee einfach zu tief und das Schneeschippen war anstrengend genug. So bot ich meinen Steinen eine Fotosession im Schnee an. Schaut Euch mal den Stein da oben an. Wie wird er wohl im Schnee aussehen? Und gibt es nicht ganz unterschiedliche Möglichkeiten, ihn zu sehen? ******* I’d have liked to build a snow sculpture, but the snow was to deep for it and skipping snow had been hard enough. So I invited some of my stones to a photo session in the snow. Just have a look at the stone above. What wil it look like in the snow?And aren’T there different possibilities to see it?:

Weiterlesen „Ein Stein im Schnee und drei Möglichkeiten? A stone in the snow and 3 possiblities?*“

Eingeschneit/Snowed in*

Heute zeige ich Euch im dritten Beitrag, was mir sonst noch so auffiel, als es vor einigen Tagen heftige Schneefälle gab: (Ihr seht wieder alles mit einem Klick auf die Bilder größer und schöner auf Schwarz): / Today I’m going to show you some other snowy photos that struck my eyes: (With a click on them you can see them bigger and more beautiful on black again)

Weiterlesen „Eingeschneit/Snowed in*“

Ein Wintertag im Sonnenschein/A winter’s day in the sunshine

Bevor die Sehnsucht nach Frühling wieder übergroß wird, möchte ich Euch doch noch in 2 weiteren Beiträgen meine Winter-und Schneebilder zeigen. Das Winterintermezzo aus dem vorherigen Beitrag geht also weiter und zwar so: (Mit einem Klick auf ein Bild seht Ihr es wieder größer und schöner auf Schwarz):*******Before the longing for spring becomes so urging that you want wintertime to end, I’d still like to go on with my winter intermezzo of the last post in two further posts. Just like this: (With a click you can see a photo bigger and more beautiful on black):

Weiterlesen „Ein Wintertag im Sonnenschein/A winter’s day in the sunshine“

Wieder Bunt auf Schwarz/Colour on black again 4*

Ihr habt mein Bild „Wieder Bunt auf Schwarz 4“ im letzten Beitrag mit seinen Spiegelungen in meinem Atelierfenster gesehen. Es war das Bild, das ich in der letzten Adventswoche bis zu Weihnachten ausstellte. Es war das erste Bild, das ich eigens dafür malte. Und ich stellte es in mehreren Etappen, eben als „Work in progress“ vor:

**********

You’ve seen my painting „Colour on black again 4“ with its reflections in my studio window here in my l post before. It was the painting I showed in several working steps in the last week of Advent Season until Christmas:

Weiterlesen „Wieder Bunt auf Schwarz/Colour on black again 4*“

Scherben bringen Glück/Shards bring luck 2*

Im letzten Beitrag habe ich Euch erzählt, dass ich nach dem Bruch eines Glasrahmens Scherben aufbewahrt habe, um sie schöpferisch zu nutzen. Hier sind heute weitere Beispiele davon:/ As I told you in my latest post I had kept shards after breaking a glass frame and I wanted to make use of them later . So here are some images of the second series that developed:

Weiterlesen „Scherben bringen Glück/Shards bring luck 2*“
%d Bloggern gefällt das: